Freiwillige Feuerwehr Hausen

Dillingen an der Donau

Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Hausen

Neuigkeiten 

27.10.2017, 18:10 Uhr

Renovierungsarbeiten im Feuerwehrhaus

In den vergangenen Wochen haben wir umfangreiche Renovierungsarbeiten in unserem Feuerwehrhaus durchgeführt. In der Fahrzeughalle und dem Umkleidebereich wurden der Boden versiegelt und die Wände gestrichen. Da hierfür auch alle Gerätschaften und Spinde vor den Arbeiten ausgeräumt und anschließend wieder eingeräumt werden mussten, haben wir insgesamt ca. 115 Stunden von 20 Helfern geleistet. Wir wollen uns hiermit bei der Stadt Dillingen für die Kostenübernahme und bei allen Helfern für ihren Einsatz bedanken. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.



25.09.2017, 15:50 Uhr

Einsatzübung bei der Firma Reifen Frech

Im Rahmen der Feuerwehr-Aktionswoche haben wir zusammen mit der Feuerwehr Donaualtheim am Montagabend (18.09.2017) den Ernstfall geübt. Das Szenario war ein Werkstattbrand bei der Firma Reifen Frech in Hausen. Durch den Einsatz von Atemschutzgeräteträgern wurden im Innenangriff drei Personen aus dem völlig verrauchten Gebäude gerettet. Mit mehreren Strahlrohren konnte das angenommene Feuer gelöscht werden. Der reibungslose Ablauf mit 40 Feuerwehrfrauen und -männern sorgte für Zufriedenheit bei allen Beteiligten und zeigte den guten Ausbildungsstand unserer Feuerwehren.

Weitere Bilder der Übung



05.09.2017, 19:00 Uhr

Atemschutzübung St. Peter und Paul Hausen

Am Montag, den 04.09.2017 hatten wir eine interessante Atemschutzübung auf der Kirche St. Peter und Paul Hausen. Da die Hausener Kirche momentan eingerüstet ist, nutzten wir die Gelegenheit und bestiegen den Kirchturm unter Atemschutz bis zur Spitze. Außerdem brachten wir einen Dummy mit Hilfe einer Korbtrage über das enge Gerüst auf ca. 20 Meter Höhe. Mit der schweren Ausrüstung, den schmalen Stufen und den kleinen Durchgängen konnte man dies durchaus als Fitnesstest bezeichnen. Umso glücklicher waren dann alle Atemschutzgeräteträger als der tolle Ausblick für die Anstrengung belohnte. Natürlich hatten wir von allen erforderlichen Stellen eine Genehmigung für diese Übung.

Weitere Bilder der Übung



09.08.2017, 15:00 Uhr

Erfolgreiche Leistungsprüfung

Am Freitag, den 28.07.2017 legten wir mit einer Gruppe, bestehend aus neun Kameraden, erfolgreich die Leistungsprüfung ab. Die Kameraden bewiesen ihr Wissen und Können sowohl im theoretischen als auch im praktischen Teil. Vor dem eigentlichen Versuchsaufbau musste unsere Teilnehmergruppe zunächst ihre Kenntnisse in Knoten- und Stiche und Gerätekunde unter Beweis stellen. Beim Löschaufbau waren dann zahlreiche Einzelaufgaben zu bewältigen, die Hand in Hand und reibungslos absolviert werden mussten. Hierzu gehörte beispielsweise die Verkehrsabsicherung mit Faltdreieck und Warnlicht, der Aufbau zur Brandbekämpfung, das Kuppeln von Saugschläuchen, die Pumpenprüfung und letztendlich natürlich auch das gezielte Bekämpfen des angenommenen Brandes in einem streng vorgegebenen Zeitrahmen. Folgende Leistungsstufen wurden erfolgreich erreicht: Gold-Grün: Alexander Kratzer, Gold-Blau: Philipp Kriegisch, Gold: Daniel Hornung, Markus Mayer, Thomas Kratzer, Martin Wohlmann, Silber: André Reif, Bronze: Linus Wasner 

Bilder der Leistungsprüfung



27.07.2017, 15:10 Uhr

Einsatz: Brand Rathaus Dillingen

Am Mittwoch, den 26.07.2017 geriet der Dachstuhl des Dillinger Rathauses in Vollbrand. Auch wir waren mit 20 Mann neben den Feuerwehren aus Dillingen, Lauingen, Schretzheim und Donaualtheim im Einsatz und unterstützten die Löscharbeiten vor allem durch Atemschutzgeräteträger. Nachfolgend ein Auszug aus dem Bereicht der Donau Zeitung:

Es ist Mittwochabend, kurz vor 19 Uhr. Eine dicke Rauchsäule steht über der Dillinger Innenstadt. Hunderte von Schaulustigen eilen ins Zentrum der Stadt. Das Dillinger Rathaus steht in Brand. Es hat aus zunächst ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Etwa 80 Helfer der Feuerwehren sind angerückt, um die Flammen zu löschen. Unter ihnen ist auch Oberbürgermeister Frank Kunz. Der Rathauschef packt an, ringt aber innerlich um Fassung. Im Dachgeschoss sind Flammen zu sehen, ebenso im Sitzungssaal. „Das ist eine schwere Stunde für die Stadt Dillingen“, sagt Kunz. Er ringt mit den Tränen. 

Vollständiger Bericht unter: www.augsburger-allgemeine.de. Mehr Infos unter: Einsätze

Quelle: Donau Zeitung


08.07.2017, 14:00 Uhr

Einsatzübung bei Pflanzen Spengler

Gestern, am 07.07.2017 hatten wir eine große Einsatzübung zusammen mit den Feuerwehren Donaualtheim und Schabringen bei der Firma Pflanzen Spengler. Das angenommene Einsatzszenario war ein Brand im Heizungsraum mit 6 vermissten Personen. Unter dem Einsatz von 7 Atemschutztrupps konnten alle Personen aus dem völlig verrauchten Gebäude gerettet und der angenommene Brand gelöscht werden. Anschließend ließen wir mit einer gemeinsamen Brotzeit den Übungsabend ausklingen. Wir bedanken uns bei der Firma Pflanzen Spengler für die Stellung des Übungsobjektes und den Feuerwehren Donaualtheim und Schabringen für die erneute sehr gute Zusammenarbeit.